Shadow Tactics: Blades of the Shogun

shadow-tactics_key-art

Nachdem ich auf der Gamescom 2016 die Demo von Shadow Tactics: Blades of the Shogun gespielt habe, war es um mich geschehen – ich fühlte mich an Commandos, Desperados oder Star Trek Away Team erinnert, die ich seinerzeit alle gespielt habe, und wollte mehr über dieses Spiel erfahren, vielleicht sogar ein Let’s Play darüber machen, sobald es erscheint.

Daher fraget ich einfach mal beim Entwickler, dem münchner Studio Mimimi Productions, an. Und die freundliche Dame, die mir antwortete, gab mir gleich das Presse-Kit mit und versprach, mich auf die Warteliste zu setzen. Da hat man doch gleich ein gutes Gefühl!

Aus dem Kit habe ich unten auch gleich mal ein paar Artworks eingefügt; zum Vergrößern einfach draufklicken! Außerdem packe ich unten noch Links hin zu dem offiziellen Ankündigungs-Trailer, dem „Developers Walkthrough“ (beide auf Englisch) und einem Video von Gamestar, wo sie zusammen mit Dominik Abé, einem der Geschäftsführer von Mimimi, das Gamescom – Demolevel durchspielen, das es im fertigen Spiel so nicht geben wird. Außerdem zeigt Dominik hier noch ein paar Szenen aus einem echten und viel größeren Level.

Also dann, vorbereiten auf den 06. Dezember 2016, denn dann erscheint das Spiel! Vorbestellungen sind  möglich und falls Ihr ohnehin vorhabt, das Spiel zu kaufen, dann nutzt gern meinen Amazon-Partnerlink dafür!

Ankündigungs-Trailer (Englisch)

Developer’s Walkthrough (Englisch)

Gamescom Demo-Walkthrough von Gamestar (Deutsch)

21.08.2016: Gamescom!

„Was gibt es zu sehen bei der Gamescom?“ ist die falsche Frage. Sie sollte lauten: „Was gibt es NICHT zu sehen?“

Einige Besucher bemängelten – wie ich finde zu Recht – dass es viele Videovorführungen gab, die man teilweise auch nicht als solche erkennen konnte, so dass man nach zum Teil stundenlangem Anstehen nichts zum Anspielen vorfand. Bei Blizzard waren alle großen Titel vertreten, aber keine Neuheiten. Und es gab viele Bühnenshows mit z.T. nahkampfähnlichen Szenen, wenn die dauergutgelaunten Moderatoren irgendwelche Goodies von der Bühne warfen.

Ich fand es trotzdem super. Es war meine erste Gamescom, aber, wenn es nach mir und meinem Sohn geht, bestimmt nicht die letzte. Ich nehme für mich jedenfalls die Hoffnung auf zwei Titel mit: Torment – Tides of Numenara und Shadow Tactics: Blades of the Shogun. Zu beiden werde ich hier noch Details veröffentlichen, sobald es soweit ist.