Casuality’s curiosities: Ein Tablett fürs Tablet.

Für diejenigen, die sonst schon alles haben – das iBED – ein Frühstückstablett mit iPad- / Tablet – Halter, vorzugsweise im Bett oder in der Badewanne zu benutzen…

20160811_134932

Meine Vorschläge für zusätzliche Zubehörteile wären noch:

Fürs Bett das iPillow für den digital vernetzen und überwachten Schlaf und für die Badewanne iDuck, das Quietscheentchen, das Wassertemperatur und Verschmutzungsgrad misst und automatisch an die diversen Gesundheitsapps, Twitter, Facebook usw. weitermeldet.

Immer noch nicht genug? Wie wäre es dann mit iBrain, dem künstlichen Hirn, das einem das restliche bisschen Denken auch noch abnimmt und einem – je nach Leistung des monatlichen Abos – mehr oder weniger komplett ohne eigenen Aufwand durchs Leben steuert?